Für nicht ganz junge (Ü40 oder höher): Hochwertiges, professionelles, regelmässiges Training

Status: VIP, Personaltraining, spezielles physiotherapeutisches Training

Start: jederzeit 2017, Wochentags, Zeit: nach Absprache möglich

Anmeldung vorab zum Eingangstest: Physiochek und Beratung ab sofort möglich
Dauer: einmalig 60 Minuten, Kosten: einmalig: 60 Euro (Physiocheck plus Beratung)

Vorwort

Jeder von uns kann für sich schon heute die Weichen für seine Gesundheit in 10 Jahren stellen. Meiner Meinung nach, ist es nicht zwingend gegeben, im Alter körperlich so abzubauen, wie viele es annehmen. Oft ist Ursache für einen körperlichen Abbau, falsches, nicht richtig dosiertes Training oder gar kein Training.
Im Alter noch eine überdurchschnittliche Lebensqualität zu haben und sich schmerzfrei oder schmerzarm bewegen zu können, z.B. für Reisen, Hausarbeiten und wirklich körperlich mindestens für den Alltag fit zu sein, für diesen Wunsch müssen Sie schon heute die Weichen für die nächsten Jahre stellen.
Dazu brauchen Sie aber einen Bewegungsspezialisten, der sich jahrelang mit Training, Krankheitsverläufen beschäftigt hat.
Als Bewegungs- und Trainingsspezialist, als Physiotherapeut mit therapeutischer Erfahrung von über 25 Jahren, kann ich Ihnen zeigen, wie Ihr Bewegungsapparat mit seinen Steuerungssystemen funktioniert und optimal genutzt werden kann.
Nutzen Sie als Normalbürger also die Gelegenheit, endlich etwas für sich zu tun, und das jetzt mit Ihrem persönlichen Physiotherapeuten. Sie müssen nicht im Training sein oder besonders sportlich. Über richtig DOSIERTES Training mit cleveren Übungen kann ich Ihre Leistungsfähigkeit verbessern. Allerdings ist ein regemässiges wöchentliches Training erforderlich und daher beginnen Sie am besten sofort mit Ihrer Planumsetzung.

Als regelmässig fortgebildeter Physiotherapeut kenne ich mich, wie bereits geschrieben, bestens mit Krankheitsbildern, Muskeln, Gelenken, Geweben und deren Schmerzen aus, sowie deren Training unter Beibehaltung der wissenschaftlichen Trainingslehre. Die Muskeln und Faszien steuern die Gelenkbewegungen, stützen und schützen die Gelenke. Daher ist eine natürliche Arthrose auch kein Grund, sich im Alter weniger bewegen zu müssen oder abzubauen. Eine Kräftigung ist in jedem Alter möglich. Voraussetzung dafür ist, dass Sie nicht schon starke chronische Schmerzen. Hierfür müssten Sie in die Einzeltherapie kommen.
Aus meiner langjährigen Arbeit kenne ich die Ursachen und die Verläufe von körperlichen Beschwerden, speziell auf Gelenk und Muskel und spezifische Weichteile bezogen.

Eigene langjährige praktische Erfahrungen in verschiedenen Sportarten (Judo, Karate, Fussball, Skifahren, Speedskaten, Surfen) plus mehrjährige Weiterbildungen in der Sportphysiotherapie (mit Abschluss zum Sportphysiotherapeuten, anerkannt vom Deutschen Sportbund), sichern u.a. die heutige Basis für Ihre individuelle Übungsauswahl auf professionellem Niveau. Die erforderlichen Kenntnisse über Trainingslehre, Verletzungen sind Ihr Vorteil und Ihre Sicherheit, dass beim Training wirklich gutes, auf neustem Stand richtiges Training stattfindet.
All meinen Erfahrungs- und Kenntnisschatz können Sie für Ihr Training nun nutzen.
Das sind keine Werbesprüche, gerne zeige ich Ihnen meine Qualifikationen oder Sie überzeugen sich im Gespräch davon.
Wenn Sie bis hierhin gelesen haben, ist das übrigens ein gutes Zeichen, denn Sie haben sich für Ihre Wünsche, richtig zu trainieren über den Fachspezialisten, Zeit genommen.

Ich hoffe, wir sehen uns zum Physiochek und Training,
Bruno Lanzendörfer

Qualifikationen von Bruno Lanzendörfer

Sportphysiotherapeut
Anmerkung: mehrjährige Aus- und Fortbildungen

Manualtherapeut nach Kaltenborn / Evjenth
Anmerkung: Kaltenborn / Evjenth sind Norweger und die Begründer der heutigen manuellen Therapie, Schwerpunkt: Gelenkbehandlung

Triggerpunkttherapeut der internationalen Triggerpunktakademie
Anmerkung: Muskelspezialisierung, Kraft- Dehntests, Muskelpalpation

Faszientherapie
Anmerkung: erlernt bei Klaus Eder, bekannter Physiotherapeut der dt. Nationalmannschaft  (nicht vergleichbar mit Faszientraining, wie z.B. im Fitness Studio)

Schmerztherapie
Anmerkung: nicht medikamentöse Schmerztherapie

Personaltraining (da sehr individuell), für maximal 4 Personen in einer Kleingruppe über mehrere Monate, im neuen Wintergarten, dauerhaftes Training möglich
Mindestlaufzeit: 3 Monate, Terminabsprachen mit anderen Teilnehmern sind möglich, 2x wöchentliches Training für 60 Minuten

Voraussetzungen: geringe, kleine körperlichen Einschränkungen / Beschwerden, Sympathie
untereinander sollte vorhanden sein, Motivation zum Training, Vertrauen
in die Wirkungsmethoden oder Trainingsgestaltungen eines
Physiotherapeuten

Vor Beginn:

  • Physiocheck über Ihren körperlichen Zustand
  • Beratungsgespräch

Erst danach Aufnahme in die Kleingruppe möglich oder bei Nichteignung alternative Vorschläge für ein anderes Training.

Kosten für Physiochek plus Beratung: 60 €, Dauer: 60 Minuten
Kurskosten: s.unten

Regelmässiges Training mit Bruno Lanzendörfer, Physiotherapeut, Sportphysiotherapeut der SPT – Education, maximal 4 Teilnehmer

Mindestdauer: 1 Monat

Praktische und theoretische Inhalte:

All die Kenntnisse aus meiner physiotherapeutischen Erfahrungen und dem Sportbereich  werden eingebracht, also eine hohe Qualität in Bezug auf Gesundheitsprophylaxe im Alter.

  • Kräftigung gezielter Muskeln, Einzelübungen und Parcour
  • Nach dem Training Erlernen eigener Muskelbehandlung über Triggerpunkt- und Faszientechniken
  • Sinnvolle Übungen für zuhause und unterwegs
  • Schonende mobilisierende Übungen für Ihre Gelenke, entsprechend Gelenktyp:
  • Gelenkfreundliche Ausführung, Genkrichtungen, Ausmase werden dabei erklärt und sind Basis in jeder physiotherapeutischen Übung
  • Unterschiede Faszientraining zur Faszientherapie, welche sind das?
  • Schmerzbehandlung ohne Medikamente ist möglich
  • Koordinationstraining
  • Ernährungstipps

Zusätzlich können Teilnehmer folgende Leistungen für die Kursdauer günstig dazu buchen:

  • Kreislaufschonende und aktivierende Wärmebehandlung, u.a. mit unserer neuen Physiotherm Kabine,1 x pro Woche vor (!) oder nach dem Training, Dauer: 30 Minuten
  • Schmerzbehandlung, auch prophylaktisch,1- 2 x pro Woche, Dauer: 20 Minuten

Kosten: Im persönlichen Kontakt vor Ort zu erfragen. 

Nur bei wirklichem Interesse und wenn Sie bereit sind, für o.g. Qualität auch einen fairen Preis zu bezahlen.