Aktuelles  aktuelles aktuelles aktuelles aktuelles aktuelles aktuell

03.1.2022

 

Bleiben Sie bitte auch im Jahr 2022 zuversichtlich, auch wenn es uns allen nicht immer leicht fällt.

Beachten Sie die bekannten Hygieneregeln weiterhin. Das Tragen einer FFP 2 Maske war und ist weiterhin Pflicht. Auch gilt im medizinischen Bereich die "2 G Regel", die beim Eintritt in die Praxis überprüft wird. Bitte nehmen Sie entsprechende Belege mit. Zu Ihrer und unseren zusätzlichen Sicherheit haben wir in den Behandlungsräumen und Wartebereich Luftreiniger von Philipps im Einsatz. Außerdem können Sie über Sensor die Hände im Wartebereich desinfizieren oder über den Desinfektionsspender am Eingang.

Wenn Sie alle Hygieneregeln beachten, sollten Sie ein sicheres Gefühl haben. 

Weitere Informationen:

Da seit Corona im März 2021 die Liegen u.a. immer nach jeder Behandlung desinfiziert werden, benötigen Sie weiterhin kein Handtuch. Sie können natürlich trotzdem Ihr Handtuch mitbringen.

Außerdem kann jeder Patient /Kunde kontaktlos, also ohne jemand anderen zu treffen, in seinen Behandlungsraum gehen.  
Auch ist das gesamte Personal in unserer Praxis 3 fach geimpft und das freiwillig.
 
Und auch beruhigend: bisher gab es keinen Patienten aus unserer Praxis, der Corona hatte. Ob sich das durch die neue Variante ändern wird, bleibt abzuwarten, aber wir tun unser Bestes.
Daher bleiben Sie bitte auch schon bei einer leichten Erkältung zuhause und sprechen Sie uns Ihre Absage auf den Anrufbeantworter: 02224 - 77 999 30.
Alles Gute für 2022 und bleiben Sie gesund und zuversichtlich!
Ihr Praxisteam 

07/2020

KG-Gerät: Training im Wintergarten mit einer ärztlichen Verordnung für Privat- Patienten möglich! Wer Privatpatient ist, kann sich ein professionelles Einzeltraining mit einem Physiotherapeuten bei Beschwerden über seinen Arzt verordnen lassen. 

 

07/2020

Bei Kiefergelenksbeschwerden (CranioMandibuläreDysfunktion) können Sie sich von jedem Zahnarzt " Manuelle Therapie " verordnen lassen. Sollten Sie mit den Zähnen pressen oder knirschen, verbessern Sie damit Ihre Gesundheit und können sich auf Dauer auch mit Eigenübungen selber helfen. Übrigens haben viele Menschen deutlich erhöhte Kiefergelenksspannungen, wissen es aber nicht, also informieren Sie sich.

 



02/2016

Pro Effekt Training - Physiotherapie mit Pro Effect

Die Pro Effect Platte wirkt nachweislich für Muskelaufbau, strafferes Gewebe und Beweglichkeit. Diese Therapiemöglichkeit wurde bereits medizinisch erfolgreich eingesetzt, wie z.B. bei Osteoporose, nach Kniegelenk OP, bei Arthose - und Parkinson Patienten. Übrigens: genau diese Pro Effect Platte ist auch im Spitzensport im Einsatz, z.B. beim F.C.Köln und Bayer Leverkusen.  

Hinweis: auch für Schwindelpatienten und ältere Menschen geeignet.


10/2014

Fasziendistorsionsmodell n. Stephen Typaldos (FDM)

Eine spezifische Ausbildung in der Faszienbehandlung hat Herr Lanzendörfer mit Zertifikat in der Eden Reha Donaustauf im Oktober 2014 erfolgreich absolviert. Im Spitzensport, wie z.B. bei der WM 2014 in Brasilien, wurden die FDM Techniken vom Physiotherapeuten Klaus Eder der Fußball Nationalmannschaft angewendet.


01/2012

Olympische Winterspiele 2012 in Innsbruck

Vom 13. bis 22. Januar 2012 werde ich als leitender Physiotherapeut bei den Olympischen Winterspielen in Innsbruck im Einsatz sein. Während meiner Tätigkeit vor Ort werde ich aktuelle Fotos in der Galerie 'Olympische Winterspiele' (Innsbruck, 2012)  veröffentlichen.


09/2009

Leichtathletik WM 2009

Einige Hochleistungssportler der vergangenen Leichtathletik Weltmeisterschaft 2009 in Berlin wurden von Herrn Lanzendörfer therapiert und betreut. Als Teamleiter einer Physiotherapeuten - Gruppe behandelte er u.a.:

  • Ezekiel Kemboi, Kenya (Gold,3000 Meter Hürdenläufer)
  • Lacena Golding Clarke, Jamaica (Halbfinale, 100 Meter Hürdenlauf)
  • Larry Judge (Coach, USA).

08/2009

Berlin: Die Leichtathletik WM 2009

Einige Spitzensportler der Leichtathletik Weltmeisterschaft in Berlin (15.08.-23.08.2009) wurden von Herrn Lanzendörfer therapiert und betreut. Er wurde als einziger aus dem Bonn - Rhein -Sieg Kreis nominiert und zum Teamleiter einer Physiotherapeutengruppe gewählt.